Orte

LOT-Theater

LOT-Theater

Das LOT-Theater ist das Gastspielhaus für Freies Theater in Niedersachsen und Veranstaltungsort für die regionale Kulturszene. Als Ort für zeitgenössische Theaterformen bietet es freien Gruppen und Künstler_innen, sowie talentiertem Nachwuchs Produktions- und Präsentationsmöglichkeiten. Das LOT-Theater versteht sich als eine Plattform für neue Entwicklungen in den Bereichen Theater, Tanz, Musik und Performance. Mit der Nachwuchsreihe frühSTÜCK, der Interkulturellen Theaterwerkstatt, die Kinder- und Jugendtheatertage, die Förderung des Tanztheaters und das Festival Durchstarter Niedersachsen zeigt das LOT-Theater Profil. Zudem bestehen Kooperationen mit verschiedensten Institutionen und kulturellen Akteuren in der Region. Wichtigste Partnerorganisation ist der Spielraum TPZ. - Theaterpädagogisches Zentrum für Braunschweig und die Region mit den Schwerpunktthemen kulturelle Bildung, Inklusion, Interkultur, Berufsorientierung, Gender und Intergeneration. Das Programm des LOT-Theaters ist bestimmt über Auseinandersetzungen, die gesellschaftlich brisant und/oder notwendig sind, wie Zukunft und Utopien, Arbeit und Gesellschaft, Migration/Interkultur/Diversität, Sexualität, Demokratieverständnis/Gestaltung von Gesellschaft. Entfernung zum Staatstheater: 1,5 km

zurück zur Übersicht