Programm

zurück zur Übersicht

 Adnan Softić

Adnan Softić

Er floh während des Bosnienkrieges nach Deutschland, wo er Film und Ästhetische Theorie an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg studiert hat. In seinen Werken befasst er sich immer wieder mit historischen und erinnerungspolitischen Themen. Er ist mit zahlreichen installativen, multimedialen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. Der Wahlhamburger lebt zur Zeit als Stipendiat in der Villa Massimo in Rom.