Programm

zurück zur Übersicht

Konzert und Lyrik aus Syrien und dem Irak

Barzan Hussein (Sas) und Chimen Murad (Lyrik)

Dienstag, 4. April 2017, 20:00 Uhr · DRK-KaufBar- soziokultureller Treffpunkt des Roten Kreuzes

Kurdische Musik ist eine Synthese und trägt den Reichtum der Kulturen und deren Geschichten in sich. Sasmusik wurde von verschiedenen Volksgruppen des Orients beeinflusst, zum Beispiel von Kurden, Persern, Arabern, Afghanen, Juden und Armeniern.

Wir freuen uns sehr, an diesem Abend Künstler und Neubraunschweiger/innen, die eine Flüchtlingsgeschichte hinter sich haben, zu Gast zu haben.

Barzan Hussein aus Damaskus spielt kurdische Musik auf der Sas (orientalisches Saiteninstrument).

Chimen Murad, kurdische Autorin und Lyrikerin, wird ihre Gedanken zum aktuellen Geschehen vortragen.